Home Ratgeber Beziehungskiller Schnarchen!

Beziehungskiller Schnarchen!

Sie schläft mit Ohropax-Er wird in ein anderes Zimmer verbannt. Kommt Ihnen diese Form von "Nachtruhe" bekannt vor? Wohl nicht unbegründet, denn Schnarchen kann in vielen Fällen die Lautstärke eines Presslufthammers oder einer Polizeisirene gleich kommen.

 

Der Rekordhalter liegt hier sogar bei 92,3 Dezibil. Laut einer englischen Studie ist schnarchen ein weit verbreitetes Problem, da etwa 30 Prozent aller Erwachsene die Nachtruhe des Partners kräftig durcheinender bringen. Bis zu zehn Stunden Schlaf pro Woche verlieren PartnerInnen schnarchender Gefährten. Langfristig gesehen halten die wenigsten Paare diese Dauerbelastung aus, weshalb Schnarchen der Beziehungskiller zwei im  Ranking der häufigsten Trennungsursachen ist.

Feder1

Vielerorts wird Schnarchen einfach als lästig abgetan, wobei es sich in vielen Fällen um ein größeres Problem handelt, als allgemein angenommen. Lediglich als ein soziales Problem eingestuft und nicht als Krankheit  wird das  primäre Schnarchen, wenn nicht von gefährlichen Atemaussetzern (der Apnoe) begleitet und somit als harmlos betrachtet.

Feder1

Ein schweizer Erfinder - seines zeichens als "Der Entschnarcher" bekannt - wollte da nicht länger zusehen. Vor mittlerweile über 10 Jahren hat er ein kleines, aber sehr effektives Hilfsmittel entwickelt, das heute bereits mehr als 15.000 Betroffene und damit doppelt so vielen  Personen eine  ruhige und erhosame Nacht beschert. Die Gaumenspange der "Velumount-Methode" ist eine speziell geformte und individuell angepasste Spange, die nur in der Nacht getragen wird.

Feder1

Die Erfolgsaussicht bei primären Schnarchen und leichter Abnoe ist mit wissenschaftlichen Studien belegt. Die Aussicht  mit Ihrem PartnerIn wieder eine gemeinsame und erholsame Nachtruhe zu finden ist damit sicher.

Feder1

Mehr in dieser Kategorie: « Gesundheit beginnt im Darm!

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich hier unverbindlich bei unserem Newsletter an. Wir informieren Sie über anstehende Aktionen.

Landstraßer Hauptstraße 171, 1030 Wien

Tel.: +43 1 712 14 63


Öffnungszeiten:

Montag-Freitag: 08.00-18.00 Uhr

Samstag: 08.00-12.00 Uhr


Aktuell

  • Wechseljahre
    Allein in Österreich befinden sich über eine Million Frauen in der Prämenopause, Menopause oder der Postmenopause. Etwa ein Drittel davon hat keine Wechselbeschwerden. Ein weiteres Drittel leidet unter leichten bis mittelschweren Symptomen wie Hitzewallungen, Schlafstörungen oder Gewichtszunahme. Bei den restlichen Frauen -wiederum ein Drittel- sind die Beschwerden stark ausgeprägt. Wechselbeschwerden sind ein häufiger Grund, warum Frauen Rat bei uns suchen.   Für Frauen mit leichten bis mittelschweren Wechselbeschwerden reichen Anwendungen…
    weiterlesen...
  • Tippsante

     

    Kreislauf

    Stärken Sie Ihren Kreislauf schon vor der Hitzeperiode mit regelmäßiger körperliche Bewegung. Verzichten Sie an besonders heißen Tagen auf Alkohol, Nikotin und allzu üppige Mahlzeiten. Auch heißkalte Wechselduschen, Fußbäder und Bürstenmassagen wirken anregend. Im Akutfall kühle Räume aufsuchen, den Körper in kühles Wasser tauchen und viel trinken.

    weiterlesen...
Copyright © 2019 team santé paulus apotheke. Alle Rechte vorbehalten.
website by kapazunder.com